TeilnehmerInnen­stimmen

“TaKeTiNa – das ist wie nach Hause kommen zu guten Eltern ….”

“Es gab kleine Momente, in denen ich das Gefühl hatte, einfach nur Rhythmus zu sein – da waren der Körper und die Bewegungen, und sonst nichts”

“Es entstand so viel Witz beim ‚Fehler machen‘ – das könnte ich mitnehmen in den Alltag, wenn da an irgendeiner Stelle mal Frust entsteht – ist nicht schlimm und geht vorbei !”

“… meine Schmerzen, mit denen ich gekommen bin, sind weg …”

“Ich bin manchmal so kopflos im Alltag, hier entstand so ein tolles Gefühl: ich komme wieder in eine Ordnung”

“Es war sehr schön, im Kreis zu sein und zu erfahren, auch wenn ich rausfalle, geht der Rhythmus trotzdem weiter. Und, nach dem Rausfallen viel besser wieder hineinzufinden …”

“… Im Beruf bin ich so darauf getrimmt, immer alles im Blick zu haben, immer kontrolliert zu sein – schön, dies alles mal weggelassen haben zu können …”

“So wohltuend, dass das Denken irgendwann aufhört…
Im Ruhenlassen lernen – das ging heute so leicht! …”

“Es ist immer mehr Gleichmütigkeit entstanden. Wie in eine Trance zu geraten, entspannt und gleichzeitig wach…”